Saison 2012/ 2013

Gegen Manne war in Runde 6 auch Glück dabei...
...insgesamt siegte Karl-Heinz aber hochverdient.
Gerhard (hier in Runde 2) wusste zu überraschen

Karl-Heinz schafft "Alle Neune" - Ein Rekord für die Ewigkeit!? 

 Keine Angst! Karl-Heinz ist nicht zum Sportkegelclub Balingen gewechselt, sondern wird noch viele Jahre für den SVB auf Königsjagd gehen. 

Dass er dies in der Saison 2012/ 2013 sehr erfolgreich getan hatte, hat er in der letzten Runde des Vereinsturniers einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Mit seinem Sieg gegen Ewald Ott schaffte Karl-Heinz ein ganz besonderes Kunststück : 

Im Verlauf des gesamten Turniers gab der Altmeister nicht einmal einen halben Punkt ab und bezwang dabei mit Jürgen Muschkowski, Klaus Bender, Kevin Narr, André Dreyer und Manfred Haller einen Großteil seiner Teamkollegen aus der ersten Mannschaft. 

Leider hatte sich der Trend der zurück gehenden Teilnehmerzahlen in den Vereinsturnieren auch in dieser Saison fortgesetzt. 

Gerade einmal 20 Schachfreunde konnten sich zum Mitspielen entschließen. Von fehlender Klasse konnte jedoch keineswegs gesprochen werden. Mit Jürgen Muschkowski, Kevin Narr, André Dreyer, Manfred Haller, Karl-Heinz Müller und Klaus Bender kamen immerhin 30% der Teilnehmer aus der ersten Mannschaft. 

Genauso wie Jürgen konnte auch Felix Hermann seinen B-Vereinsmeistertitel nicht verteidigen. Thomas Gomer und er hatten ihr Studium aufgenommen. So waren Niklas Hahn und Rainer Bohn die einzigen Jugendspieler, die aber im Laufe der Saison mehr oder weniger aus dem Turnier ausgeschieden waren. 

Neuer B-Vereinsmeister ist ________??? Erwähnt werden muss noch unser Elder Statesman Gerhard Gulde, der im ersten Jahr seiner Pensionierung für so manche Überraschung gut war. Mit den Remis-Partien gegen Jürgen Muschkowski (1. Mannschaft), Volker Scheuer (2. Mannschaft) und Valentin Stroh (3. Mannschaft) machte Gerhard deutlich, dass er in der nächsten Saison zum Favoritenkreis zu zählen ist....

Saison 2012/ 2013

ein Schnappschuss aus der 2. Runde

"Klein aber fein"

Leider hat sich der Trend der zurück gehenden Teilnehmerzahlen in den Vereinsturnieren auch in dieser Saison fortgesetzt.

Gerade einmal 20 Schachfreunde konnten sich zum Mitspielen entschließen. Von fehlender Klasse kann jedoch keineswegs gesprochen werden. Mit Jürgen Muschkowski, Kevin Narr, André Dreyer, Manfred Haller, Karl-Heinz Müller und Klaus Bender kommen immerhin 30% der Teilnehmer aus der ersten Mannschaft.

Ob Jürgen seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen wird, scheint daher eine offene Frage zu sein. Sicher ist dagegen, dass es einen neuen B-Vereinsmeister geben wird. Felix Hermann hat genauso wie Thomas Gomer sein Studium aufgenommen. Beide können also in dieser Saison nicht teilnehmen. 

Den einzigen Jugendspielern Niklas Hahn und Rainer Bohn drücken wir daher ganz besonders die Daumen...