Der Turniersieger am Brett
Bei der Siegerehrung : Mike Molz mit Turnierleiter Volker Scheuer und dem ersten Vorsitzenden Herbert Reuß

Mike Molz triumphiert

Von Felix Hermann

Das traditionelle Neujahrsblitzturnier begann am Dreikönigstag pünktlich um 14 Uhr im alten Landratsamt. Insgesamt 20 Spieler fanden den Weg nach Balingen - deutlich mehr als im Vorjahr.

Die erste Hälfte des Turniers wurde dominiert von Hansi Feist und Armin Tächl. Beide blieben lange Zeit ungeschlagen. Allerdings fanden auch einige andere Spieler immer besser ins Turnier.

Fünf Runden vor Schluss machten sich immerhin vier Spieler Hoffnungen auf den Turniersieg. Neben Armin Tächl waren dies Mike Molz, Andre Dreyer und Markus Geiger. Der kleine Vorsprung von Armin Tächl schmolz in den beiden folgenden Runden weg, und es bahnte sich ein Herzschlag-Finale an. 

Der Spielplan wollte es nämlich, dass ein Großteil der Spitzenspiele in den letzten drei Runden ausgetragen werden sollte. In der drittletzten Runde einigten sich die beiden Führenden - Armin Tächl und Mike Molz - auf Remis, da die beiden Verfolger bereits einen gewisssen Rückstand hatten. 

In der vorletzten Runde verloren die beiden Führenden. Somit mussten die Partien der letzten Runde die Entscheidung bringen. Armin Tächl spielte gegen den Vierten Markus Geiger, während Mike Molz auf den Drittplatzierten Andre Dreyer traf. 

Die beiden zuletzt Genannten einigten sich auf Remis, da beiden ein Öffnen der Stellung zu risksnt erschien. Armin Tächl konnte nach 18 gespielten Partien nicht mehr seine volle Leistung abrufen, was Markus Geiger zum Sieg ausnutzte. Nach 190 Blitzpartien gewann also der ehemalige Kreis-Blitzmeister Mike Molz vor Armin Tächl, Andre Dreyer und dem Jugendspieler Markus Geiger. 

Bester Spieler unter 1600 DWZ wurde unser erster Vorsitzender Herbert Reuß. Der Abend endete wie gewohnt bei einem gemeinsamen Pizzaessen.