Bezirksmeisterschaft

Die neuen Bezirksmeister....
.... und alle Balinger Teilnehmer

Die Bezirksseniorenmeisterschaft fand in dieser Saison am 23. April 2017 im Rathaus von Schura statt. Ausrichter war der SV Trossingen. Hier der Bericht des Bezirksseniorenwarts Martin Renner aus dem Zollern-Alb-Kurier : 

Karl-Heinz Müller wird Dritter

Der Balinger muss bei den Bezirksmeisterschaften Alexander Günter aus Tuttlingen weichen.

Alexander Günter von der SG Donautal Tuttlingen war der überragende Spieler der Bezirksmeisterschaften 2017 der Senioren des Bezirks Alb-Schwarzwald. Den Mannschaftstitel holte sich im Rathaus von Schura der Titelverteidiger SV Balingen mit Karl-Heinz Müller, Valentin Stroh und Zlatko Canzek.

Gespielt wurden neun Runden Schnellschach. Im Kampf um die Schachkrone kam der Titelveerteidiger Karl-Heinz Müller ganz gut ins Spiel, gab jedoch in der zweiten und dritten Runde 1,5 Punkte ab, und Günther Hollstein aus Bisingen setzte sich mit Alexander Günter, dem späteren Turniersieger, an die Spitze.In der vierten Runde bezwang Alexander Günter seinen stärksten Widersacher Günter Hollstein und gab die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Hollstein vom SC Bisingen kämpfte verbissen. Mit der Niederlage gegen den Meister und zwei Remis reichte es am Schluss zum Vizemeister, punktgleich mit dem Titelverteidiger Karl-Heinz Müller aus Balingen, der den 3. Platz belegte. Bester Ü75-Teilnehmer war Valentin Stroh vom SV Balingen, der den Nestorenpreis gewann und in der Gesamtwertung auf Platz 7 mit fünf Punkten belegte.

In der Mannschaftswertung holte der SV Balingen 1 mit 17,5 Punkten vor Balingen 2 mit 13,5 Punkten und Gosheim mit 12 Punkten den Mannschafts-Bezirksmeistertitel. Die fleißigen Punktesammler für Balingen waren Karl-Heinz Müller und Valentin Stroh.