Bezirksmeisterschaft

24 Senioren spielten im Schloss
Auch drei Damen spielten mit
Karl-Heinz ist der beste Senior im Bezirk
Die Top 3 Senioren
SV Balingen Bezirkmeister 2014

Unter der Überschrift "Balingen ist Bezirksmeister" schrieb Bezirks-Seniorenwart Martin Renner von den SF Geislingen am 15. Mai 2014 im Zollern-Alb-Kurier" : 

Karl-Heinz Müller vom SV Balingen heißt der Bezirksmeister der Senioren des Schach-Bezirks Alb-Schwarzwald. Den Mannschatstitel holte sich im Zollernschloss Balingen überlegen der SV Balingen.

Mit 24 Teilnehmern starteten die Senioren im Spiellokal des gastgebenden Schachverein Balingen zu ihrer Bezirksmeisterschaft. Martin Renner, Seniorenwart des Bezirks Alb-Schwarzwald begrüßte die Spieler im Alter von 60 bis 86 Jahren im Zollernschloss. Sebastian During war für die Ergebniseingabe und Erstellung der Tabellen verantwortlich und Martin Renner führte souverän die Turnierleitung. Gespielt wurden neun Runden Schnellschach. Im Kampf um die Schachkrone war es von Beginn an ein Dreikampf der Jungsenioren Alexander Günther von der SG Donautal Tuttlingen, Reinhold Melzer (SK Horb) und Karl-Heinz Müller (SV Balingen). In der achten Runde musste ALexander Günther sich mit einem Remis gegen den Remiskönig Josef Wölbl zufrieden geben, und so zog Karl-Heinz Müller durch einen Sieg gegen Boris Zeldin mit sieben Punkten auf Platz eins. Reinhold Melzer gelang mit einem Sieg der Gleichstand zu Alexander Günther. In der letzten Runde traf Karl-Heinz Müller auf seinen Vereinskollegen Dr. Vladimir Karan, der ihm zwar alles abverlangte, jedoch mit dem sicheren Gefühl der erfolgreichen Titelverteidigung ließ sich Karl-Heinz Müller nicht ablenken und gewann sicher das Spiel und den Titel Bezirksmeister der Senioren. 

Hinter den weiteren Platzierten Günther (7,5) und Melzer (7,0) stürmte Boris Zeldin vom SV Rottweil mit einer famosen Leistung und 5,5 Punkten auf Rang vier. 

In der Mannschaftswertung trug der SV Balingen mit 18 Punkten souverän den Sieg davon, gefolgt vom SV Rottweil (16) und dem punktgleichen SK Horb. Erstmals gingen fünf Mannschaften an den Start und die weiteren Plätze belegten SV Balingen 2 mit 13 Punkten und der SC Möhringen mit 12,5 Mannschaftspunkte. Die fleißigen Punktesammler für Balingen waren neben dem Einzelsieger Karl-Heinz Müller und der älteste Balinger Spieler mit 85 Jahren Georg Schuler noch Dr. Vladimir Karan und Hans Riedlinger. 

Die Top 10 der Senioren-Bezirksmeisterschaft : 1. Karl-Heinz Müller (SV Balingen) 8,0 Punkte, 2. Alexander Günther (SG Donautal Tuttlingen) 7,5 Punkte, 3. Reinhold Meler (SK Horb) 7,0 Punkte, 4. Boris Zeldin (SV Rottweil), 5. Josef Goldinger (SV Rottweil), 6. Herbert Müller (SK Horb) alle 5,5 Punkte, 7. Josef Wölbl (SV Rottweil), 8. Georg Schuler (SV Balingen), 9. Dr. Vladimir Karan (SV Balingen) und 10. Rolf Schönegg (SG Turm Albstadt) alle 5,0 Punkte