1. Mannschaft

Brett 1 : Kevin Narr
Brett 2 : Mike Molz
Brett 3 : André Dreyer
Brett 4 : Thomas Gomer
Brett 5 : Jürgen Muschkowski
Brett 6 : Manfred Haller
 
 

Württembergische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 26. Platz

 Auf den Seiten des württembergischen Verbands ist zu dieser Veranstaltung folgendes zu lesen :

"Blitz-Mannschaftsmeisterschaft in ungewöhnlicher Umgebung

Wird das gutgehen, eine offizielle Meisterschaft des Schachverbands Württemberg in einem Möbelhaus? Am Spieltag waren die Bedenken dann aber schnell verflogen. Der einladende Spielbereich bot viel Platz für die Mannschaften und Zuschauer, das angrenzende Restaurant war auch nicht lauter, als es eben über 110 Schachspieler beim Blitzen nun mal sind. Durch die großzügige Fläche konnte zudem mit einer Schachlounge und Simultan Werbung für unseren Sport gemacht werden. Viele bekannte Schachgesichter aus der Region statteten der Meisterschaft einen Besuch ab, wie auch interessierte Möbelhaus-Gäste und -mitarbeiter immer wieder vorbeischauten.

Das Turnier startete mit etwa 20 Minuten Verspätung, vor allem weil angemeldete Mannschaften nicht kamen und die Auslosungen geändert werden mussten. Schliesslich gingen 26 Mannschaften an dem Start und spielten das Turnier zügig und ohne erwähnenswerte Streitfälle. Schon bald setzte sich der SK Bebenhausen an die Spitze und konnte die übrigen Mannschaften bis zum Ende des Turniers auf 2 bis 3 Punkte Abstand halten. Auf den Plätzen dahinter wechselten die Mannschaften ständig, und am Ende stand der Post SV Ulm mit ein paar Brettpunkten Vorsprung vor dem SK Sontheim/Brenz auf dem zweiten Platz. Den zweiten und den achten Platz trennten nur drei Mannschaftspunkte."

Das Team des SV Balingen schaffte es natürlich nicht unter die Top 8. Für Kevin Narr, Mike Molz, André Dreyer und Thomas Gomer hingen die Trauben sehr hoch. Unsere Bezirksmeister erreichten mit 9:41 Punkten Platz 26 und konnten das gute Ergebnis aus dem Vorjahr nicht wiederholen.


Bezirks-Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 1. Platz