Brett 1 : Linus Gmelin
Brett 2 : Tilman Martin
Brett 3 : Kai Föst
Brett 4 : Marvin Raible
Brett 5 : Lukas Schuster
Brett 6 : Elias Raible
Brett 7 : Laurin Schlotter
Brett 8 : Fabian Herter

SV Dotternhausen - SV Balingen 2:2 und 2:2

Das letzte Spiel in der diesjährigen Schnupperrunde, das für Sonntag, 12. Mai 2013 in Dotternhausen angesetzt war, stand unter einem denkbar ungünstigen Stern. 

Unsere beiden Stammspieler Tilman und Marvin waren in den letzten Tagen telefonisch nicht zu erreichen. Keiner von beiden hatte etwas von einem bevorstehenden Kurzurlaub erzählt. 

So kurzfristig war dann nur Fabian Herter als Ergänzungsspieler zu gewinnen. Zu allem Überfluss meldete sich auch noch Kai Föst um ca. 9.40 Uhr krankheitsbedingt ab. Und so fuhren Fabian und Linus Gmelin in der Gewissheit nach Dotternhausen, dass es zu einem Balinger Sieg an diesem Tag nicht reichen würde...

...und machten das Beste aus dieser Situation. Wir wählten unsere Aufstellung so, dass von den vier Spielern der Gastgeber alle zum Einsatz kommen konnten (im 1. Spiel ließen wir die Bretter 1 und 4 frei, im Rückspiel waren es die Bretter 2 und 3).

Das Hinspiel gewannen Fabian und Linus relativ schnell und der SVB hatte tatsächlich ein 2:2 erreicht. Die beiden letzten Partien waren sehr ausgeglichen. Zunächst setzte sich erneut Linus durch, bevor Fabian ein engagiert geführtes Endspiel in einen Sieg umwandeln konnte. Erneut hieß es somit 2:2. Eine tolle Leistung unserer beiden Spieler!!!

Damit bleibt das Schnupperrunden-Team des SV Balingen mit 20:4 Punkten in dieser Saison ungeschlagen. Welche Platzierung das am Ende sein wird, steht im Augenblick noch nicht fest. Wir werden Sie aber an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.  


SV Balingen - SG Turm Albstadt 2,5:1,5 und 2,5:1,5

Zum Spiel der fünften Runde war am Sonntag, 7. April 2013 das Team der SG Turm Albstadt mit Betreuer Klaus Fuss zu Gast in der Realschule. 

Für unsere Mannschaft gab es zwei denkbar knappe Siege. In den beiden Partien von Tilman Martin und Kai Föst blieb jeweils ein Punkt in Balingen, während der andere an die Gegner aus Albstadt ging.

Ergänzungsspieler Laurin Schlotter war der Einzige, der an diesem Morgen beide Partien gewinnen konnte. Wichtig war auch, dass Linus Gmelin am Spitzenbrett zweimal remisierte und somit jeweils den Mannschaftserfolg sicher stellte.   


SV Rangendingen-SV Balingen 2:2 und 1:3

Im vierten Spiel am 10. März 2013 in Rangendingen fielen unsere beiden Spitzenbretter aus. Linus hatte sich schon lange wegen eines Schwimmwettkampfes abgemeldet und Tilman fiel einen Tag vor dem Spiel ein, dass er zu einem Geburtstag eingeladen war. 

Somit gaben Elias Raible und Laurin Schlotter ihren Einstand in unserem Schnupperrunden-Team. Und sie taten dies mit Bravour!! Im Hinspiel gab es zunächst ein 2:2. Kai Föst an Brett 1 und Elias Raible holten die Punkte für den SVB. 

Elias war dann auch im Rückspiel erfolgreich. Als einziger Spieler gewann er beide Partien des Tages. Und weil Laurin Schlotter bei seinem Debüt und Marvin Raible ihr zweites Spiel ebenfalls siegreich gestalten konnten, hieß es am Ende 3:1 für die Balinger Gäste, die an diesem Sonntag von Dominik Galik betreut wurden.

Damit blieb die Mannschaft des SV Balingen auch am vierten Spieltag der Schnupperrunde weiterhin ungeschlagen.  


SV Balingen - SC Nusplingen 4:0 und 2:2

Zum Spiel der 3. Runde hatten wir am 3. Februar 2013 unsere Schachfreunde vom SC Nusplingen mit ihrem Betreuer Ingo Klaiber zu Gast in der Realschule.

Beide Teams waren vollzählig und in guter Besetzung angetreten. Im Hinspiel lief es optimal für das junge Team des SVB, das an diesem Sonntag in den Händen von Betreuer Erik Eichele gut aufgehoben war : Linus, Tilman, Kai und Marvin gewannen ihre Partien und stellten ein klares 4:0 sicher.

Spannend waren die Begegnungen der Rückrunde : an den beiden Spitzenbrettern schafften unsere Gäste die Revanche, und weil Kai und Marwin erneut siegreich waren, reichte es im Rückspiel zu einem gerechten 2:2.

Zur Halbzeit der Schnupperrunde können wir also mit der Bilanz unseres neu formierten Teams sehr zufrieden sein.


SC Heinstetten- SV Balingen 1:3 und 1,5:2,5

Das erste Auswärtsspiel der Saison führte unser Team am 13. Januar 2013 auf den winterlichen Heuberg nach Heinstetten.

Unser Betreuer des Tages, Sebastian During, handelte dabei mit Heinrich Stopper vom gastgebenden SC Heinstetten ganz neue Spielbedingungen aus : die Notation wurde erstmal abgeschafft. Zum Ausgleich kürzte man die Bedenkzeit drastisch auf 20 Minuten pro Spieler.

Trotzdem kam keiner der acht jugendlichen Spieler in Zeitnot. Wie bereits in der Auftaktbegegnung gegen Bisingen nahmen Hin- Und Rückspiel einen ähnlichen Verlauf : Tilman und Kai gewannen ihre beiden Partien, während Linus am Spitzenbrett seinem Gegner zumindest ein Remis gewährte.

Lukas hatte an Brett 3 einen schweren Stand. Trotzdem reichte es für den SVB für die optimale Ausbeute von vier Mannschaftspunkten.


SV Balingen - SC Bisingen 4:0 und 3:1

Zum Auftakt der diesjährigen Saison traf unser Team am Sonntag, 15. Dezember 2012 auf die neu formierte Mannschaft des SC Bisingen. Dabei nahmen Hin- und Rückspiel einen ähnlichen Verlauf. 

Zunächst konnten Kai und Tilman ihre Spiele relativ schnell gewinnen und die Balinger mit 2:0 in Front bringen. Danach konnte Marvin an Brett 4 den Mannschaftserfolg klar machen. Sein Gegner Tom Sulzer aus Bisingen hielt aber lange Zeit gut mit. 

An Brett 1 traf Linus auf den Kreismeister der U10, Michael Maltese. Ihre Partien waren ausgeglichen, wenn auch wechselhaft. Folgerichtig gewann Linus die erste Begegnung, während Michael im zweiten Spiel verdient Revanche nahm.

Wie im Vorjahr ist unserem Schnupper-Team also ein erfolgreicher Saisonauftakt gelungen.