Schnupperrunde

Unsere Schnupperrunden-Team 2003 : Felix Hermann, Daniel Riedmüller, Dorian Rieger und Lukas Hörnig (von hinten nach vorn)

Die so genannte "Schnupperrunde" wurde in der ersten Hälfte der 90er Jahre im Schachbezirk Alb/ Schwarzwald eingeführt, um junge Schachspieler an die reguläre Verbandsrunde heranzuführen. Die Spielmodalitäten haben sich im Laufe der Jahre in vielfacher Weise verändert. Von Anfang an aber besteht eine Schnupperrunden-Mannschaft aus vier Spielern. 

Der SV Balingen meldete erstmals in der Saison 1995/ 1996 eine Mannschaft. Zu ihr gehörten an den ersten vier Brettern Ludwig Wallmeier, Thomas Raff, Alexander Schäfer und Sascha Zimmermann. Bis 2009 hat in jeder Saison eine Balinger Mannschaft mit wechselndem Erfolg teilgenommen.

Im zehnten Anlauf konnten schließlich Daniel Riedmüller, Jannik Hillers, Thomas Gomer, Niklas und Lilli Hahn im Jahr 2005 erstmals den Titel gewinnen. Im Folgejahr schafften Marc Ilitsch, Markus Geiger und Thomas Gomer die Wiederholung dieses Erfolgs. 

Anlässlich der Jugendleiterversammlung im April 2009 wurde dann aber beschlossen, den Spielbetrieb in der Schnupperrunde bis auf Weiteres ruhen zu lassen. Die neue Bezirksjugendleiterin Moni Hertkorn aus Frommern wird nach zwei Jahren Pause die Schnupperrunde in der aktuellen Saison 2011/ 2012 wieder neu beleben. 

Und natürlich ist der SVB mit einer Mannschaft dabei. 

Einen ersten, interessanten Blick in die Vergangenheit der Schnupperrunde (alle 66 bisher eingesetzten Balinger Spiele, alle Ergebnisse der 544 Partien mit Balinger Beteiligung) finden Sie unten :