Mannschaftsmeisterschaften - 21. Mai 2011 in Rommelshausen

Das U12-Team des SVB
Unsere Mannen der U16

U16-Team verpasst das Weiterkommen in der letzten Runde

Nach 2007 fanden die württembergischen Vierermannschaftsmeisterschaften der Jugend zum zweiten Mal in Rommelshausen bei Stuttgart statt. Und wieder war der SV Balingen mit zwei Teams vertreten. 

In der U16 trat mit Markus Geiger, Niklas Hahn, Dieter Gomer und Marc Ilitsch die gleiche Mannschaft an, die vor zwei Jahren in der U14 die württembergische Vizemeisterschaft errang. In diesem Jahr hingen die Trauben aber ungleich höher, hatten sich die anderen Mannschaften doch teilweise erheblich gesteigert. 

Und so war man gegen den SV Bebenhausen, der de facto nur zu dritt angetreten war, und die SG Königskinder Hohentübingen mehr oder weniger chancenlos, so dass das Spiel der 5. Runde gegen die SF Göppingen das Endspiel um den dritten PLatz war (die drei Erstplatzierten aus Württemberg spielen am 22. bis 24. Juli gegen die drei besten badischen Teams um die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft). 

In einer denkbar knappen Begegnung unterlag unser Team dann leider den SF Göppingen mit 1,5:2,5 und landete somit auf dem undankbaren vierten Platz. . Unser bester Punktesammler an diesem Samstag war Niklas Hahn mit 3,5 Punkten aus fünf Spielen an Brett 2. Bleibt die vage Hoffnung, dass einer der drei Erstplatzierten auf seinen Startplatz verzichtet...

Die Ergebnisse :

PlatzMannschaftPunkteBrettpunkte
1.SK Bebenhausen10:014,0
2. SG Königskinder Hohentübingen7:314,5
3.SF Göppingen7:311,5
4.SV Balingen4:69,0
5.SV Altbach1:95,5
SV Wolfbusch1:95,5

 In der U12 waren wir mit Hagen Martin, David Urbat, Daniel Axt und Fabian Herter - also den vier Erstplatzierten des Vereinsturniers -  angetreten. Die Erwartungen an das Team waren ungleich kleiner als in der U16. Umso erfreulicher war dann der hervorragende 6. Platz mit 8:6 Punkten unter 14 Mannschaften. 

Das Turnier war sehr spannend, hatten doch die ersten vier Teams am Ende 10:4 Punkte. Gegen den drittplatzierten SV Jedesheim erreichten wir beispielsweise in der 3. Runde ein 2:2. Unsere vier Spieler hatten annähernd den gleichen Anteil am Mannschaftserfolg : Hagen Martin (Brett 1 : 3,5 Punkte), David Urbat (Brett 2 : 4,5 Punkte), Daniel Axt (Brett 3 : 3,0 Punkte) und Fabian Herter (Brett 4 : 5,0 Punkte).

 Die Ergebnisse :&nb

PlatzMannschaftPunkteBrettpunkte
1.SG Schwäbisch Gmünd10:418,0
2.SV Unterkochen10:417,5
3. SV Jedesheim 10:417,5
4.SF Göppingen10:415,0
5.SR Spaichingen9:517,0
6.SV Balingen8:616,0
7.SF Heilbronn8:615,0
8.SV Wolfbusch7:714,0
9.VfL Sindelfingen 17:712,5
10.SpVgg Rommelshausen6:814,5
11.TSV Denkendorf6:813,0
12. SG Königskinder Hohentübingen4:1011,0
13.SV Oberkochen 2:127,5
14.VfL Sindelfingen 2 1:136,5