Wochenendfreizeiten

2. Freizeit : 18. bis 20. September 1998 in Wehingen
3. Freizeit : 24. bis 26. September 1999 in Margrethausen

Es war Gerhard, der Anfang 1997 die Idee hatte, ein Wochenende lang mit einer seit Jahren beständig wachsenden Anzahl Jugendlicher zu verbringen und zwar nicht, um Schach-Lektionen zu pauken, sondern um Spaß zu haben und den Zusammenhalt zu stärken. 

Diese Idee erwies sich im Nachhinein als Glücksgriff, stellen diese Wochendfreizeiten doch Jahr für Jahr einen Höhepunkt im Veranstaltungskalender unserer Jugendabteilung dar. Kehren wir aber zurück ins Jahr 1997.

Am Freitag Nachmittag trafen sich 16 Jungen und Mädchen und vier Betreuer auf einem Wanderparkplatz in Weilstetten, um gemeinsam zur Jugendherberge auf dem Lochen zu wandern. Es waren dies : Michael Gulde, Chris Galik, Katharina von Sturm, Jan Rosch, Thomas Fink, Leo Baumann, Marcus Adler, Thorsten Siedler, Martin Kunze, Alexandra Wischnewski, Chris Galik, Moritz von Sturm, Alexander Schäfer, Manuel Schwald, Anton Grün, Sebastian Hoss und die Betreuer Gerhard Gulde, Armim Tächl, Volker Scheuer und Mike Molz. Zu Besuch am Samstag kamrn dann noch Tobias Fischer, Monja Dieringer und Theresa von Sturm. 

Mittlerweile haben wir 14 solcher Wochenendfreizeiten durchgeführt mit zumeist mehr als 40 Teilnehmern.....

4. Freizeit : 22. bis 24. September 2000 in Trossingen
13. Freizeit : 25. bis 27. September 2009 in Hausen im Tal
12. Freizeit : 11. bis 13. Juli 2008 in Ebingen/ Waldheim
11. Freizeit : 13. bis 15. Juli 2007 in Stetten a.k.M.
10. Freizeit : 22. bis 24. September 2006 in Rottweil/ Jungbrunnen
9. Freizeit : 15. bis 17. Juli 2005 in Ebingen/ Waldheim
8. Freizeit : 2. bis 4. Juli 2004 in Rottweil/ Jungbrunnen : Das vergessene Gruppenfoto
7. Freizeit : 4. bis 6. Juli 2003 in Trossingen
6. Freizeit : 13. bis 15. September 2002 in Ebingen/ Waldheim
5. Freizeit : 13. bis 15. Juli 2001 in Rottweil/ Jungbrunnen
14. Freizeit : 17. bis 19. September 2010 in Stetten a.k.M.