1. Mannschaft

Brett 1 : (MF) Jürgen Muschkowski
Brett 2 : Dr. Mario Holderied
Brett 3 : Markus Geiger
Brett 4 : Thomas Gomer
Brett 5 : Ivan Ravlic
 

Württembergischer Mannschaftspokal - 1. Hauptrunde

Im Achtelfinale trat man auswärts gegen Weiler im Allgäu, den Titelverteidiger, an.
Nachdem uns Markus, mit Mamas Auto, sicher und "eiskalt" im Spiellokal in Bayern ablud,
waren wir gespannt auf des Gegners Aufstellung. Aber auch die Weiler spielten nicht in Bestbesetzung, so das sich zunächst vier ausgeglichene Partien entwickelten.
Nach zweieinhalb Stunden mußte Jürgen Muschkowski Stellungswiederholung akzeptieren und nahm das Remisangebot seines Gegners an. Eine halbe Stunde später gesellte sich Thomas Gomer mit seiner Gegnerin ebenfalls in den Analyseraum. Das Spielergebnis war das gleiche, aber für Thomas eher etwas schmeichelhaft.
Zur Zeitkontrolle, in beiderseitiger Zeitnot, konnte Markus Geiger, dem mittlerweile aufgebauten Stellungsdruck seines Gegners nichts mehr entgegensetzen, und gab nach gravierendem Materialverlust, folgerichtig, auf. Damit lag Weiler uneinholbar (aufgrund der Brettwertung) in Führung und Ivan Ravlic einigte sich mit seinem Gegner ebenfalls auf remis.

Insgesamt geht der Sieg für die Weiler in Ordnung. Balingen verabschiedet sich hiermit aus dem württembergischen Pokalgeschehen.

Wunder Niklas - Muschkowski Jürgen 1/2
Wunder Fabian - Geiger Markus 1:0
Mira Helene - Gomer Thomas 1/2
Wagner Manfred - Ravlic Ivan 1/2

MISSION ERFÜLLT, TITEL VERTEIDIGT!

Weiterlesen

Titelverteidiger wieder im Finale!

Weiterlesen

Die Mannschaft hat keinen Bericht geschrieben.

Weiterlesen

Erfolgreicher Start in die Pokalrunde!

So klar, wie das Ergebnis ausfiel, war es doch ein hartes Stück Arbeit, bis der Gesamtsieg unter Dach und Fach...

Weiterlesen