Der Beginn eines neuen Schach-Booms?

Alexander spielte in der U12
Terence am Spitzenbrett in der U16

Das vierte und letzte Turnier der diesjährigen Jugend-Grand-Prix-Serie fand am 28. April 2013 im Schulzentrum in Frommern statt. Überraschend und erfreulich war, dass mit 111 Teilnehmern so viele junge Schachspieler wie schon lange nicht mehr an die Bretter strömten. 

Für den SV Balingen freuten sich 21 Jungen und Mädchen über den kurzen Anfahrtsweg. Und auch sonst gab es Anlass zur Freude. Markus Geiger und Dieter Gomer sorgten für einen Balinger Doppelsieg in der U18. Unsere jüngste Teilnehmerin Linda Ott schaffte ebenfalls einen hervorragenden 2. Platz in der U8. 

Für den vierten Podestplatz des SVB sorgte Paul Claußen, der in der U10 mit 4,5 Punkten auf Platz 3 kam. Sogar 5,5 Punkte schaffte Kai Föst in der U12, der aber knapp an den Medaillenrängen vorbei schrammte.