2011 - Naturfreundehaus Waldheim

Für Julian ging das Grillen im Krankenwagen zu Ende
Freizeit-Feeling am Lagerfeuer

Mini-Freizeit 2011 - "Feiern bis der Arzt kommt"

Von Felix Hermann 

Da die Freizeit nicht wie geplant im Naturfreundehaus Ebingen stattfinden konnte, da es dort einen Wasserschaden gegeben hatte, entschloss sich unsere Jugend stattdessen nach dem Jugendschach am Samstag, 17. September 2011 in Guldes Garten auf dem Binsenbol zu grillen. 

Also machten sich ca. 20 Jugendliche um halb 5 auf zum Grillen. Entgegen der Wettervorhersage blieb das Wetter noch lange trocken und warm. Während sich Sebastian During um das Feuer kümmerte, nutzten die Jüngeren die Zeit zum Ball- und Fangespielen sowie zum Bogenschießen. 

Nachdem die meisten mit dem Grillen fertig waren, wurde der Abend von einem schmerzhaften Zwischenfall überschattet. Julian Prinz sprang beim Fangespielen die Kniescheibe heraus. In der Zeit bis der Notarzt eintraf biss er trotz großer Schmerzen tapfer die Zähne zusammen. 

Mit der Dämmerung gingen dann die meisten Kinder und Eltern, und es blieb der harte Kern der U18 und U30 zurück. Und weil mit Lagerfeuer richtiges Freizeit-Felling aufkam, wurde der Abend von Stunde zu Stunde schöner, und so ließen es sich Erik, Michael Gulde, Dieter, Thomas, Markus und Felix nicht nehmen, im Hüttchen zu übernachten. 

Da Gerhard am nächsten Morgen auch noch kam, ging das Aufräumen trotz Regen zügig vonstatten, und das Grillen blieb allen in guter Erinnerung. 

Ein herzlicher Dank geht an die Familie Gulde, ohne die das Grillen nicht hätte stattfinden können. 

Wir alle wünschen Julian gute Besserung und dass er möglichst schnell wieder fit ist

P.S. Zum Trost sei allen Jugendlichen gesagt, dass sich Michael schon bald nach einer geeigneten Unterkunft für das kommende Frühjahr (vielleicht Mai) 2012 umsehen wird.