Lothar-Geiger-Gedächtnisturnier 2011

Das Schachfinale : SG Vaihingen/ Rohr gegen Lillis Team
Der siegreiche SK Ettlingen mit Turnierdirektor Volker Scheuer
Balinger Urgesteine : Gustav Kraus und Karl-Heinz Müller

Am 8. Mai fand die 24. Auflage des Lothar-Geiger-Gedächtnisturniers des Schachvereins Balingen in der Längenfeldhalle statt. Fußball- und Kombinationspokal gingen dabei wieder einmal nach Baden :  der SK Ettlingen gewann das Endspiel im Fußballturnier mit 2:1 gegen den SV Stockenhausen-Frommern. 

Der erfreuliche Aufwärtstrend bei den Teilnehmerzahlen setzte sich in diesem Jahr leider nicht fort. Die 12 Mannschaften - zwei weniger als im Jahr zuvor - spielten sowohl im Schach- als auch im Fußballturnier in zwei Vorrundengruppen. 

In den beiden Fußballgruppen gab es mit SK Ettlingen und SV Balingen 2 jeweils ein dominierendes Team, das alle Vorrundenspiele souverän gewann. Auch die beiden anderen Mannschaften des Gastgebers wussten zu überzeugen und schafften den Einzug in die Runde der besten Acht ohne Probleme. 

Das Viertelfinale verlief für den SV Balingen dann aber überaus unglücklich. Zunächst scheiterte Balingen 3 mit 0:1 am SV Frommern, bevor der 18. Schütze in einem dramatischen Siebenmeterschießen zwischen dem SV Hegau und Balingen 1 das Aus für die nächste Mannschaft des Gastgebers besiegelte. Zu allem Überfluss handelte sich auch die bis dahin so überzeugenden Spieler von Balingen 2 im Spiel gegen SG Vaihingen/ Rohr kurz vor Spielende den unglücklichen und unverdienten Ausgleich ein, um dann ebenfalls nach Siebenmeterschießen zu unterliegen. 

Somit war der Weg erneut frei für den SK Ettlingen, der sich im Finale gegen den SV Frommern Vorteile erarbeitete und verdient mit 2:1 gewann.

Auch im Schachturnier gab es eine erfolgreiche Titelverteidigung. Nach deutlichen Siegen gegen Balingen 2 und SG Hohentübingen im Viertel- bzw. Halbfinale traf die SG Vaihingen/ Rohr im Endspiel auf Lillis Team, das dort ebenso eindrucksvoll wie ungefährdert eingezogen war. Erwartungsgemäß verlief das Finale sehr spannend und letztendlich gab der Sieg von Igor Neymann gegen Andreas Strunski an Brett 1 den entscheidenden Ausschlag für die SG Vaihingen/ Rohr. Darüber hinaus durfte Neymann noch den Pokal für den besten Einzelspieler entgegen nehmen. 

Der 5:1-Erfolg gegen Hohentübingen im Spiel um Platz 3 des Schachturniers sicherte dem SK Ettlingen zudem den knappen Sieg in der Gesamtwertung vor den Mannschaften aus Vaihingen und Hegau. 

Die Ergebnisse im Einzelnen :

Fußball : 1. SK Ettlingen; 2. SV Frommern; 3. Hegau And Friends; 4. SG Vaihingen/ Rohr; 5. SV Balingen 2; 6. SV Balingen 1; 7. SV Balingen 3; 8. SF90 Geislingen 

Schach : 1. SG Vaihingen/ Rohr; 2. Lillis Team; 3. SK Ettlingen; 4. SG Königskinder Hohentübingen; 5. Hegau And Friends; 6. SC Steinlach; 7. SV Balingen 2; 8. SV Balingen 1

Kombination : 1. SK Ettlingen; 2. SG Vaihingen/ Rohr; 3. Hegau And Friends