Bezirks-Viererblitz

Unser Team wurde 2. beim Heimturnier

Serie beim Heimspiel gerissen

In dieser Saison war der SV Balingen mal wieder Ausrichter des Bezirks-Turniers. Es fand - früh wie selten - am Sonntag, 28. September 2014 im Vereinheim in Heselwangen statt. Trotz erheblicher Anstrengungen gelang es nicht, eine zweite Balinger Mannschaft an den Start zu bekommen. Die allgemein grassierende Schachmüdigkeit wirkte sich also nicht nur bei den Pokalmannschaften (siehe hier) aus. 

Sei's drum! Die Fünf, die für den SVB ans Brett gingen, waren hochmotiviert. Am Ende reichte es für Jürgen Muschkowski, Markus Geiger, Thomas Gomer, Manfred Haller und Karl-Heinz Müller mit 18:4 Punkten für Platz 2. Nach drei Balinger Meisterschaften in Serie ging der Titel dieses Mal an die SG Donautal Tuttlingen (20:2 Punkte).

Auch die württembergische Meisterschaft war in dieser Saison gewissermaßen ein Heimspiel. Sie fand am 7. März 2015 in der Festhalle in Laufen statt. Bestes Team des Bezirks war der Gastgeber SG Turm Albstadt, das mit 18:28 Punkten Platz 16 erreichte. Die SG Tuttlingen und der SV Balingen folgten auf den Rängen 17 und 18. 

Die Ergebnisse der fünf Blitzer des SVB lagen alle in einem ähnlichen Bereich : Jürgen Muschkowski (7 Punkte aus 20 Spielen), Mike Molz (7,5 aus 19), Markus Geiger (5 aus 19), Thomas Gomer (4,5 aus 19) und Manfred Haller (3,5 aus 15). Das reichte zusammen für 14:32 Mannschaftspunkte und  27,5 Brettpunkte.