Der Meister des Königsgambits wird 70!

Unser Karl-Heinz ist beliebt....

.....bei alt....

.... und jung!!!

"… und dann hab‘ ich da meinen Turm auf g7 geopfert, damit war die Stellung von meinem Gegner kaputt - aber sowas von kaputt - ho, ho …" 
Wer kennt sie nicht, die launigen Zusammenfassungen, die "unser Karl-Heinz" gerne nach seinen Partien zum Besten gibt?
Dass es vornehmlich Gewinnpartien sind, die er da im Schnelldurchlauf präsentiert, sei ihm an dieser Stelle als nur allzu menschlich verziehen – und es sind unzählige Gewinnpartien, die er in seiner langen Schachkarriere vorzuweisen hat!

Am heutigen Freitag feiert unser Ehrenmitglied Karl-Heinz Müller seinen 70. Geburtstag - wozu wir ihm alles Gute, viel Glück und Gesundheit wünschen - und wir dürfen sicher sein, dass noch viele weitere "Schmuckstücke" zu seiner Partiensammlung hinzukommen!

Grundsteinlegung dieser Sammlung war der 1. August 1965, als Karl-Heinz beschloss, nicht nur seine Tenniskarriere voranzutreiben, sondern auch in den Schachverein Balingen einzutreten, wo er es schnell zu beachtlicher Spielstärke brachte. Seine meisterliche Beherrschung des königlichen Spiels ist bis heute ungebrochen - das zeigt allein schon die Tatsache, dass er seit 1975, und damit nun 44 Jahre lang, ununterbrochen in der ersten Mannschaft spielt – eine Leistung, die ihm so schnell niemand nachmachen dürfte!

Folgerichtig steht Karl-Heinz mit 419 Verbandsspielen auf dem 2. Tabellenplatz der „fleißigsten“ Spieler des SV Balingen (Stand vor der aktuellen Saison 2018/19), nur überboten von unserem Jubilar der letzten Woche, Valentin Stroh. Seine schachlichen Erfolge hier vollständig aufzuführen, würde ins Uferlose führen, deshalb ist Beschränkung aufs Wesentliche geboten: Bis dato wurde er 9 mal Vereinsmeister und 5 mal Pokalsieger, und auch auf Kreis- und Bezirksebene stehen unzählige Titel zu Buche - Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften, Pokalsiege, Seniorenmeisterschaften sowohl im Einzelwettbewerb als auch mit der Mannschaft, und, und, und ...
Seine Sammlung an Pokalen und Medaillen dürfte inzwischen jedem Altmetall-Händler einen gierigen Blick ins Gesicht zaubern!

Aber Karl-Heinz machte nicht nur mit sportlichen Leistungen auf sich aufmerksam, auch die Mitarbeit im Verein lag ihm am Herzen: von 1988 bis 1992 war er zweiter Jugendleiter, von 1992 bis 2008 dann erster Vorsitzender, zudem noch eine Zeit lang Bezirksvorsitzender. 2015 wurde er dann, anlässlich seiner 50-jährigen Mitgliedschaft, zum Ehrenmitglied ernannt.
Besonders wichtig war und ist ihm schon immer die Kameradschaft und das gesellige Miteinander im Verein - keine Weihnachtsfeier, kein Gartenfest, kein Einkehren mit der Mannschaft usw. bei denen Karl-Heinz nicht mit von der Partie wäre - man kann ihn durchaus als "Musterbeispiel eines Vereinsmenschen" im positiven Sinne bezeichnen.

Heute also feiert unser Karl-Heinz seinen 70 Geburtstag, und hat dabei schon einige Höhen und Tiefen in seinem Leben gemeistert. Wir wünschen ihm noch viele Erfolge im Schach, Spaß an den geselligen Veranstaltungen, und weiterhin eine enge Verbundenheit zum SV Balingen!